Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Frahn: »Keine schöne Vorstellung«

Daniel Frahn, der Spitzenstürmer von RB Leipzig, hat kein(…) Bock auf Zwickau. HZ! erklärt weshalb:

Nämlich deshalb!

Noch Fragen?

(via BILD)

Nazimuschis don‘t must die!

Die Terrorkatzen der »Zwickauer Zelle« werden vom sogenannten Zwickauer Tierschutzverein versteckt. HZ! – Anwalt des kleinen Mannes – kämpft um die Freilassung der Nazimuschis.

BKA-Ermittler nahmen von beiden Zschäpe-Katzen Speichelproben. Wozu, wollte Beismann nicht verraten: „Zu ermittlungstaktischen Fragen keine Auskunft.“ Derweil fürchtet Frau Ruf braune Besucher, versteckte Heidi und Lilly: „Keiner weiß, wo sie sind, sie tragen anonyme Nummern. Wir wollen keine Wallfahrtsstätte werden für Zschäpe-Fans.“

Zschäpe-Fans aufgepasst! Die HZ!-Redaktion hat sich seit Jahren dem Tier- und Heimatschutz verschrieben und bittet nun um Mithilfe bei der Suche nach den Nazimuschis. Hierfür haben wir in einer Nacht&Nebel-Aktion eigens eine Webcam bei Frau Ruf installiert. Wer besagte Muschis entdeckt, möge sich umgehend zur Speichelprobenabgabe in der Redaktion melden:


Live-Bilder aus dem Muschiversteck bei Frau Ruf.

(via Morgenpost)

Hacker entern Website der Jungen Union Zwickau

Dummes Ding bei der „Jungen Union (Mädchen verboten!) Zwickau“

Nachdem der Zwickauer CDU-Drogen-, Sekten- und Extremismusbeauftragte Christoph Ullmann („Das Leben erfüllt sich eben in Begegnungen und nicht am Rechner“) kürzlich im Freie Presse-Interview die Erfolge des »NSU« verharmlosen wollte, folgte jetzt die schallende Ohrfeige einiger Antifa-Hacker, genauer gesagt der bisher unbekannten Gruppierung „Weißenborner Burschen Antifa“ (xWBBAx). In die Galerie der „JU (Mv!) Zwickau“ wurde kurzerhand ein Foto geschmuggelt, welches engagierte Neonazis auf einer Wehrsportübung zeigt – just geknipst in dem Moment, als (Wald-) Führer Georg „Holzmichl“ Graf von Schönburg-Glauchau (Bild) zum morgendlichen Gruß den rechten Arm in die Höhe reckt:

Tatsächlich noch dümmer als die Gesetze der Alliierten erlauben: Nazi-Jungen suchen das Blut im heimatlichen Boden.

Die Redaktion von HZ! beglückwünscht die Jungen der xWBBAx zu dieser Aktion!

(via Hallo Chemnitz und JU (Mv!) Zwickau)

Russenkälte lässt selbst Hirne gefrieren!

Geknickten Rio-Kia-Fahrers bringt falsches Verhalten in morgendlichen Polizeibericht:

Zwickau – (ow) Sein falsches Verhalten bei der morgendlichen Kälte wurde einem 51-jährigen Kia-Fahrers am Mittwoch zum Verhängnis. Die Folgen waren ein beschädigter Rio, ein geknickter Ampelmast und Sachschaden von ca. 4.000 Euro.
Der Mann war gegen 6:15 Uhr auf der Kopernikusstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs und hatte seine Seitenscheiben geöffnet. Nachdem er diese geschlossen hatte, beschlug seine Frontscheibe von innen und gefror sofort. Anstatt umgehend anzuhalten fuhr der 51-Jährige weiter und stieß an der Kreuzung Newtonstraße gegen einen Mast der dortigen Ampel. Der Kia Rio-Fahrer wurde dabei leicht verletzt und ambulant in der Paracelsusklinik behandelt.

HZ! meint: Wer so einen gefrorenen Unfallhergang zum Abschreiben veröffentlicht, sollte geschlossen in der Paracelsusklinik behandelt werden!

(via Polizeidirektion Südwestsachsen)

„Freie Presse“ feiert Wutbürger

Fälschung!!! (Freie Presse)

(Westsächsische Wutbürger: Sie sind gegen ein neues Industriegebiet, aber für Motorradrennen, Fußball- und Kulturtradition.)

und

Original! (Hallo Zwickau!)

(Ostdeutsche Wutbürger: Sie sind für Heimatschutz, für gute Laune am Sachsenring, für gute Laune im Stadion und für gute Laune unter freiem Himmel.)

(via Freie Presse)